Bitte verwenden Sie unsere Website im Hochformat.

Mediathek

ANWENDERREPORTAGEN & MEHR

Prima Power Platino programmiert mit blechwelt

Prima Power Platino – nesting laser – automotive

Anwenderreportage
Land/Drehort:
Deutschland
Datum:
13. Oktober 2013
Sprache im Video:

Deutsch

Systemstärken:

Geschichte:

A-Z Formen- und Maschinenbau GmbH ist einer der führenden Hersteller von Formen und Schließsystemen für die Reifenindustrie. Einen besonderen Namen besitzt die in Bayern ansässige Firma bei seinen weltweit verteilten Kunden durch die hohe Qualität seiner Produkte und durch die besondere Flexibilität hinsichtlich der kurzfristigen Lieferungen, insbesondere von Werkzeugen für die Herstellung von Testreifen.

Die Komplexität der Reifenprofile und damit auch der Reifenformen nimmt kontinuierlich zu. Eine wesentliche Rolle spielen dabei Zahl und Gestaltung von Blechteilen, so genannten Lamellen, die für die feine Strukturierung der Profilblöcke eingesetzt werden.

Zur Herstellung dieser Lamellen setzt A-Z eine Lasermaschine von Typ Prima Platino 1530 ein. Bei der Wahl des Programmiersystems war es wichtig den besonderen Eigenheiten der Reifenindustrie gerecht zu werden.

Max Lankes, Abteilungsleiter Lamellenfertigung: ‚Die Reifenindustrie folgt ihren eigenen Gesetzen. Termintreue, Flexibilität und absolute Präzision sind die Grundlagen des Tagesgeschäfts. Fehler können wir uns nicht erlauben und der späteste Liefertermin ist fast immer ‚gestern‘.

Mit diesen Vorgaben und einigen spezifischen Wünschen der A-Z Formen- und Maschinenbau GmbH ging man auf die Suche nach einem Programmiersystem für die Laserbearbeitung. Nachdem man einige Systeme führender Hersteller ausprobiert hatte, wurde man letztlich bei „blechwelt“ fündig.

Herr Lankes: ‚Ein K.O. – Kriterium für den Kauf einer Software war die Datenübernahme aus Creo2.0. Bei mehreren Dutzend unterschiedlichen Lamellenarten je Reifenform brauchten wir ein System, welches z. B. auch die Mikrostege aus dem CAD-System übernehmen kann. Wir wollten weiterhin komplette Lamellengruppen mit Gravur versehen und nachher mit anderen Gruppen verschachteln. Genau das war mit JETCAM möglich – es gab kein anderes System, welches so gut zu unseren Bedürfnissen gepasst hat. Die komfortable Bedienung und den einfachen Aufbau gab es als Zugabe. Sie machen das Arbeiten mit JETCAM schnell und einfach.‘

CADCAM-Programmierer Roland Schulz: ‚Das automatische Programmieren der Reifenlamellen geht mit wenigen Mausklicks in Sekundenschnelle – selbst alle anderen Arten von Laserteilen, wie sie im üblichen Maschinenbau verwendet werden, kann ich eigenständig mit Hilfe des Systems zeichnen oder aus meinem CAD-Programm manuell importieren. ‘
Um die Software und CAD-Schnittstellen aktuell zu halten und um jederzeit unkompliziert Support zu erhalten, hat A-Z einen Updatevertrag bei „blechwelt“ abgeschlossen. Herr Lankes: ‚Nur der Knopf ‚gestern fertig lasern‘ fehlt und noch – aber vielleicht kriegen wir das ja mit dem nächsten Update …‘

BLECHWELT KONTAKTIEREN

Software von BLECHWELT in Aktion erleben!

Jetzt Online-Demo vereinbaren ...

WEITERE ANWENDERREPORTAGEN

Kontakt

HerzRobotics GmbH
Technik & Marketing

Sebastianstraße 38
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: +49 2244 87 99 647
E-Mail: info@herzrobotics.com

Neuigkeiten

Adria-Ägäis-Sonnentour 2019 – Eigenbau-Solaranhänger

1000km mit E-Bike und Eigenbau-Solaranhänger durch Südeuropa.

3D Biegesimulation – Neue AutoPOL – Version 03.28.0014

Eine neue aktualisierte Version 03.28.0014 von AutoPOL wurde veröffentlicht.

Messen & Events

BlechEXPO 2019

flag Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, Germany
05. - 08.11.2019 | Messe

Gemeinsam mit WiCAM präsentieren wir auf der BlechEXPO 2019 das aktuelle Angebot an CAD/CAM Nesting Software.