Bitte verwenden Sie unsere Website im Hochformat.

Mediathek

ANWENDERREPORTAGEN & MEHR

Volta programmiert mit WiCAM

CADCAM Software-Lösung für Prima Power CG 1540 Faserlaser mit LSR

Anwenderreportage
Unternehmen:
Eingesetzte Software:
ERP/PPS Anbindung:
ja
Maschinenhersteller:
Prima Power • Finn-Power
Land/Drehort:
Deutschland
Branche:
Großküchenbau
Datum:
26. Juni 2018
Sprache im Video:

Deutsch

Systemstärken:

Geschichte:

Wer Großküchen, Hotels und Nobelgaststätten einrichtet, kommt an der Firma Volta Edelstahl aus Österreich nicht vorbei.

Als ‚buy-out‘ eines Konzerns kaufte Ing. Erwin Reindl vor 20 Jahren die Blechfertigung am Bodensee – investierte wenig später in eine automatisierte Stanz-Laser-Kombimaschine Finn-Power LP6 mit LPR – und formte über die Jahre eine der renommiertesten Fertigungen für Gastro – Edelstahlmöbel.

Zur Programmierung der Maschine wurde von Anfang an das PN4000 von WiCAM genutzt.
2018 wurde die in die Jahre gekommene Maschine durch die aktuelle Prima Power Combi Genius 1540 Faserlaser CF3000 mit Lade- und Stapelroboter LSR ersetzt.

Lorenz Reindl, Geschäftsführer in zweiter Generation, hat die Einführung der Fibertechnologie und den Umbau zu einem digital strukturierten Unternehmen maßgeblich mit vorangetrieben:
Das WiCAM PN4000 hat in all den Jahren immer einwandfrei funktioniert. Wie wertvoll die Entscheidung für das Unternehmen wirklich war – das haben die letzten Jahre eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
Egal ob AutoCAD Inventor, Microsoft Dynamics oder strukturelle IT-Verbesserungen – die Software von WiCAM hatte die nötigen Schnittstellen – um die IT-Prozesskette unkompliziert zu schließen.
Die neue Prima Power CG ist mit Ihren Möglichkeiten und der fast doppelten Produktionsgeschwindigkeit nochmals ein großer Schritt nach vorne.

Die Belastung in der Arbeitsvorbereitung ist dennoch sehr moderat geblieben, da alle Teile und Nestings übernommen werden können.

Der vorkonfigurierte Postprozessor lief vom ersten Tag in allen Details. Zudem ist das Auto-Tooling in der aktuellen PN4000 – Version so gut, dass der große Revolver der neuen Maschine mit 16 Drehstationen, auch für Bestandsteile, automatisch vollständig nutzbar ist.

Lorenz Reindl: ‚Jede Küche ist auf den Kunden zugeschnitten. Bei den Standardteilen unterstützt uns die Automation der neuen Kombimaschine – bei Nesting, Individualteilen und komplexen Abwicklungen die intelligenten Routinen der Software.

Nur so können wir unseren Kunden maximale Qualität bei minimalen Lieferterminen bieten – und die Nachfertigung eines Ersatzteils für eine 10 Jahre alte Sonderkonstruktion erledigen wir mit einem Mausklick.‘

BLECHWELT KONTAKTIEREN

Software von BLECHWELT in Aktion erleben!

Jetzt Online-Demo vereinbaren ...

WEITERE ANWENDERREPORTAGEN

Kontakt

HerzRobotics GmbH
Technik & Marketing

Sebastianstraße 38
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: +49 2244 87 99 647
E-Mail: info@herzrobotics.com

Neuigkeiten

Guido Herz über die Integration von PN4000 bei TMS

Das breite Spektrum von verfügbaren Schnittstellen ermöglicht die Vollautomation und gibt TMS alle Freiheiten für zukünftige technologische sowie betriebswirtschaftliche Entscheidungen.

Neue AutoPOL Version – 03.30.0001 | Biegesimulation

Ab heute ist die neue AutoPOL Version 03.30.0001 über blechwelt.com verfügbar. Diese Version enthält neue Funktionen, Verbesserungen und Korrekturen.

Messen & Events

Blechexpo 2021

flag Messepiazza, 70629 Stuttgart, Germany
02. - 05.11.2021 | Messe

Gemeinsam mit WiCAM präsentieren wir auf der Blechexpo 2021 das aktuelle Angebot an CAD/CAM Nesting Software.

EUROBLECH 2022

flag 30521 Hannover, Germany
25. - 28.10.2022 | Messe

Gemeinsam mit WiCAM präsentieren wir auf der EUROBLECH 2022 das aktuelle Angebot an CAD/CAM Nesting Software.

Halle 11, Stand E61