Bitte verwenden Sie unsere Website im Hochformat.

Mediathek

ANWENDERREPORTAGEN & MEHR

Pfeuffer programmiert mit WiCAM

Trumpf TruPunch 5000 mit Etikettendrucker

Anwenderreportage
Unternehmen:
Eingesetzte Software:
ERP/PPS Anbindung:
nein
Maschinenhersteller:
Trumpf • Salvagnini
Branche:
Sonstige
Datum:
17. Mai 2016
Sprache im Video:

Deutsch

Systemstärken:

Geschichte:

Kühlzellen und –türen sind die Spezialität der Firma Pfeuffer GmbH aus Süddeutschland. Der Handwerksbetrieb, der 1928 mit Holzschränken und gesägten Eisblöcken die ersten Kühlschränke baute, ist heute mit über 100 Mitarbeitern internationaler Marktführer im Bereich Kühl- und Tiefkühlzellen sowie industriellen Türen mit speziellen Anforderungen. Als Pfeuffer Mitte der 90er Jahre CNC-Maschinen verschiedener Hersteller zur mannlosen Produktion verketten wollte, suchte man nach Lösungen, welche alle Maschinen und Transportsysteme ab Losgröße 1 vollautomatisch steuern konnten.

Der Prokurist Herr Stefan Wolf erinnert sich: ‚Alle vorhandenen Programme der Hersteller und auch freie am Markt verfügbaren Softwareprodukte waren weit entfernt von unseren Vorstellungen – bis auf WiCAM.‘
Auf Basis des PN4000 entwickelte man eine Lösung, die bis heute maximale Individualität, Qualität und Automation vereint.

Zu Beginn des Programmierprozesses erzeugt das Variantenmodul aus den Aufträgen des ERP-Systems ‚Navision‘ die Einzelteile mit Biegeinformationen und entscheidet je nach Größe, ob Teile manuell gebogen oder automatisch an die Salvagnini P4 – Biegezelle befördert werden.

Dann folgt das coiloptimierte Nesting. Jede Tafel wird individuell längenoptimiert und in der erforderlichen Reihenfolge an der 6-fach Abwickelhaspel geschert.

Die Programme für die Trumpf TruPunch 5000 stanzen dann, natürlich mit gemeinsamen Trennschnitten, die einzelnen Elemente, steuern Inhalt und Position der Etiketten und positionieren mit dem SheetMaster die halbfertigen Teile an die entsprechenden Positionen für den weiteren Kantprozess.

Die passend erzeugten Biegeprogramme geben den Elementen dann die nötige Stabilität.
Stefan Wolf: ‚Dank WiCAM steuern wir diesen elementaren Teil der Fertigung direkt aus unserem ERP-System. Die Dateneingaben an den Maschinen entfallen ganz. Ich möchte mir gar nicht vorstellen, unsere Produktion konventionell mit nicht vernetzten Insellösungen betreiben zu müssen – Schon deshalb ist WiCAM in Bezug auf das Preis/Leistungsverhältnis extrem günstig.

BLECHWELT KONTAKTIEREN

Software von BLECHWELT in Aktion erleben!

Jetzt Online-Demo vereinbaren ...

WEITERE ANWENDERREPORTAGEN

Kontakt

HerzRobotics GmbH
Technik & Marketing

Sebastianstraße 38
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: +49 2244 87 99 647
E-Mail: info@herzrobotics.com

Neuigkeiten

Guido Herz über die Integration von PN4000 bei TMS

Das breite Spektrum von verfügbaren Schnittstellen ermöglicht die Vollautomation und gibt TMS alle Freiheiten für zukünftige technologische sowie betriebswirtschaftliche Entscheidungen.

Neue AutoPOL Version – 03.30.0001 | Biegesimulation

Ab heute ist die neue AutoPOL Version 03.30.0001 über blechwelt.com verfügbar. Diese Version enthält neue Funktionen, Verbesserungen und Korrekturen.

Messen & Events

Blechexpo 2021

flag Messepiazza, 70629 Stuttgart, Germany
02. - 05.11.2021 | Messe

Gemeinsam mit WiCAM präsentieren wir auf der Blechexpo 2021 das aktuelle Angebot an CAD/CAM Nesting Software.

EUROBLECH 2022

flag 30521 Hannover, Germany
25. - 28.10.2022 | Messe

Gemeinsam mit WiCAM präsentieren wir auf der EUROBLECH 2022 das aktuelle Angebot an CAD/CAM Nesting Software.

Halle 11, Stand E61