Facebook Twitter YouTube
Wissensdatenbank
blechwelt.com > Help Desk > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Datenablage im Netz

Lösung

Datenablage im Netz

Alle AutoPOL-Systeme (unabhängig von Netzwerk- oder Einzelplatzlizenz) können so konfiguriert werden, dass alle relevanten Daten (z. B. Biegeparameter, Werkzeugbibliotheken, Sonderwerkzeuge, Regelwerke, Maschineneinstellungen, NC-Texte etc.) im Netzwerk abgelegt werden. Damit arbeiten alle Workstations auf der gleichen Datenbasis. Hierfür sollten alle AutoPOL Systeme den gleichen Versionsstand haben.

Einstellung vornehmen:

Klicken Sie auf das 'AutoPOL-Symbol' (oben links) und dann auf 'Optionen'. Im Reiter 'General' steht im Feld 'Gemeinsame Daten' der Pfad, in dem die indivudiuellen Einstellungen, wie Maschinendaten, Kompensationswerte, etc. abgelegt sind.

Um mit zwei Systemen mit den gleichen Daten zu arbeiten, können Sie den Inhalt dieses Verzeichnisses auf einen Server mit gemeinsamen Zugriff legen - und dann auf beiden AutoPOL-Systemen diesen (Netzwerk-)Pfad bei den 'Gemeinsame Daten' eintragen.

Um die individuellen Einstellungen auf einen anderen Rechner einmalig zu übertragen, kopieren Sie den Inhalt des Verzeichnisses 'Gemeinsame Daten' vom Quellrechner in das entsprechende Verzeichnis des Zielrechners.

Achtung:

VOR allen Arbeiten an Pfadeinstellungen, sollten sie die vornhandenen Daten sichern, indem Sie den kompletten Inhalt des Verzeichnisses 'Gemeinsame Daten' in ein Temporäres oder Sicherungsverzeichnis kopieren.

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein

Artikeldetails

Artikel-ID: 36
Kategorie: Arbeiten im Netzwerk
Datum (erstellt): 2014-05-26 12:19:25
Aufrufe: 392
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.3/5.0 (103)

 
« Zurück